antibiotika kaufen online bestellen

Tetracycline gemeinsamen Informations

Tetracycline, Antibiotikum verwendet, um verschiedene bakterielle Infektionen zu behandeln, einschließlich Harnwegsinfektionen, Rocky Mountain-Fleckfieber, Trachom (eine chronische Augenentzündung) und Gonorrhö. Tetracycline wird auch gelegentlich zu kümmern frühen Stadien der Lyme-Borreliose, Akne, Zahnfleischerkrankungen und Magen-Darm-Geschwüren. Es wirkt auf die eindringenden Bakterien die Fähigkeit zu stören essentiellen Proteine ​​zu bilden, wodurch ihr Wachstum zu stoppen.

 

Tetracycline ist durch die Verschreibung in Kapselform, oral eingenommen, und in einem wiederhergestellten Pulver-Lösung, topisch angewendet. Typische Kapsel Dosierungen reichen von 1 bis 2 2 g pro Tag, genommen in einer bis vier Dosen, mit einer empfohlenen maximal 4 g pro Tag. Es sei denn, dieses Medikament verursacht Magenverstimmung, sollte es auf nüchternen Magen eingenommen werden (eine Stunde vor oder zwei Stunden nach einer Mahlzeit) mit einem vollen Glas Wasser. Es sollte nicht mit Milch oder anderen Milchprodukten kombiniert werden. Tetracycline Regel lindert die Symptome nach 48 Stunden der Behandlung, aber es sollte für die vorgeschriebene Zeitdauer genommen werden Wiederauftreten der Infektion zu vermeiden.

 

Patienten mit schwerer Lebererkrankung oder schwangeren oder stillenden Frauen sollten dieses Medikament nicht einnehmen. Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion oder mit systemischem Lupus erythematodes sollten Tetracyclin mit Vorsicht zu verwenden.

 

Mögliche Nebenwirkungen sind Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Hautausschlag, Juckreiz, Lichtempfindlichkeit, Schwellungen im Gesicht, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Brustschmerzen, Halsschmerzen, Schwierigkeiten beim Schlucken oder bei Säuglingen, einen prall gefüllten weichen Fleck auf dem Kopf. Kinder können verfärbte Zähne mit langfristigen nutzen entwickeln.

 

Tetracycline interagieren können sich negativ mit Antazida und andere gemeinsame Magen-Darm-Medikamente, orale Kontrazeptiva, Blutverdünner, Lithium, Penicillin, Isotretinoin, Cholestyramin und Sucralfat.

 

Chlortetracyclin war das erste Tetracyclin entdeckt, im Jahr 1948. Seitdem fünf weitere Tetracycline isoliert oder abgeleitet (Oxytetracyclin, Tetracyclin, Demeclozyklin, Doxycyclin und Minocyclin), aber nur die letzten vier sind zur systemischen Anwendung in den Vereinigten Staaten zur Verfügung. Von diesen vier Agenten, Doxycyclin und Minocyclin sind die am häufigsten verordnet. Forschung zu finden Tetracyclin-Analoga zur Entwicklung der Glycylcycline führen. Doxycyclin ist eines der aktivsten Tetracycline und ist die klinisch am häufigsten verwendet, da sie viele Vorteile gegenüber traditionellen Tetracyclin und Minocyclin besitzt. Im Gegensatz zu vielen anderen Antibiotika, Tetracycline sind selten biologisch oder chemisch inaktivierten durch resistente Bakterien verändert. Die Tetracycline sind Breitspektrum-Antibiotika bakteriostatisch betrachtet, die verwendet werden, eine Infektion durch viele aerobe gram-positive und gram-negative Bakterien verursacht werden, zu behandeln. Allerdings haben sie auch eine Aktivität gegen viele atypische Pathogene, einschließlich Rickettsia spp., Borrelia spp., Coxiella burnetii, Treponema spp., Chlamydophila und Chlamydia spp., Mycoplasma pneumoniae, Plasmodium spp., Vibrio cholerae, Vibrio vulnificus, Brucella spp., Calymmatobacterium granulomatis, Leptospiren, Borrelia burgdorferi, Borrelia recurrentis, Burkholderia pseudomallei, Mycobacterium marinum und Entamoeba histolytica. Diese Medikamente haben wenig Wirkung gegen Pilze und Viren.